27. April 2020

Virtueller Krankenbesuch

#wirbleibenzuhause: Das betrifft nicht nur Chorarbeit, sondern schränkt auch viele andere Bereiche ein. Es unterbindet auch Besuche bei Freunden, Familie und Bekannten. Ganz besonders hart trifft es die Freunde, die zur Zeit im Krankenhaus sind – egal aus welchem Anlass. Denn wer zur Zeit im Krankenhaus liegen muss, bekommt keinen Besuch aufs Zimmer. So wird man neben der Krankheit auch noch mit Alleinsein bestraft.

Einen unserer Sänger hat dieses Schicksal ebenfalls erwischt und er musste sich einige Tage im Krankenhaus behandeln lassen. Keine Sorge: Mittlerweile ist er wieder daheim und es geht ihm gut. Leider konnten wir unter den gegebenen Umständen aber keinen Krankenbesuch machen. So haben wir kurzentschlossen einen virtuellen Besuch arrangiert und sind fast vollzählig am Krankenbett erschienen:

So leicht lassen wir uns doch nicht vom Besuchen abhalten!

Haltet durch, bleibt gesund und daheim.
Eure ArsCantica.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*