4. November 2018

Ein Hoch auf den Dirigenten

Für seine Feierstunde musste, nein durfte der Jubilar das Programm selbst bestimmen. Als musikalischer Leiter der beiden Chöre, die zu seinem Jubiläum sangen, hatte Michael Smetten den größten Anteil an den Stücken die dargebotenen wurden. Ein Gesangsabend, in kleiner familiärer Atmosphäre, bot den Rahmen der Heimatklänge Heiligenhaus, die ihren Dirigenten für die 30jährige Arbeit mit ihnen Ehren wollten. Mit der Rede von Gerd Schlupkothen, dem ersten Vorsitzenden des Männergesangvereins, wurden die vielen Highlights der letzten Jahre nochmals gewürdigt. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit dem Chor, rückten auch für uns wieder Erinnerungen an tolle Konzerte in den Fokus. Sichtlich ergriffen versprach der Jubilar, das er auch für eine weitere Zusammenarbeit mit dem Chor in den nächsten Jahren bereit ist. Und auch wir werden gerne die besondere Freundschaft mit dem „anderen Chor“ unseres gemeinsamen Dirigenten weiter pflegen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*