3. Oktober 2018

Im Juni 2019 geht es auf Konzertreise nach Italien

Man könnte es auch als das „Festival der Tausend Stimmen“ bezeichnen, wenn sich jährlich in der zweiten Junihälfte eine Vielzahl von Chören aus aller Herrenländer im Hochpustertal ihre Werke zum Besten geben.

Das „Alta Pusteria International Choir Festival“ beeindruckt somit Chöre und Publikum durch seine einmalige Möglichkeit, Gleichgesinnten unterschiedlichster Musikkulturen zu begegnen und gemeinsam ein großes Fest an den schönsten Plätzen des Pustertales zu feiern. So singt man im Rahmen dieses Chorfestivals nicht nur in den prunkvollsten Sälen, edelsten Kirchen, bekanntesten Theatern und adligsten Schlössern, sondern wird eins mit der Natur und bewegt sich an die Ufer von glasklaren Bergseen, auf malerische Almen und an die Füße der unvergleichlichen Dolomiten.

Nächstes Jahr nehmen wir an diesen internationalen Begegnungstagen der Musikkultur teil. Mindestens so bunt wie die Herkunftsländer der Chöre ist auch das Repertoire dieses angesehenen Chorevents. Vollkommen frei wählen die Chöre ihre Musik für die Konzerte und durchstreifen somit alle Stilrichtungen und Epochen. So treffen wir auf die Kosaken aus dem fernen Russland ebenso wie auf unterhaltsame mexikanische Geiger. Koreanische Mädchen faszinieren gleichermaßen wie die Mandolinen der venezianischen Gondoliere. Gospelmusik, Spiritual und Jazz sind ein fester Bestandteil des Programms, aber auch Operngesang, Volksmusik, Alpenlieder und sakrale Werke dürfen nicht fehlen und dazu werden wir mit zwei Konzerten beitragen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*